Boulderblock für Township

Boulderblock für Township

UPDATE: Die Kletterwand steht!

Jonas Reissmüller, ebenfalls ein Freiwilliger aus Deutschland hat das Projekt ins Leben gerufen, um den Kindern im Township Ikageng eine Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen.

Selbst leidenschaftlicher Kletterer, will er eine 360° Kletterwand mit Matten zur Absicherung errichten.

Die Kinder und Jugendlichen aus dem südafrikanischen Township besitzen nicht viel, oft reicht das Geld gerade für die Ernährung und ein Bett in der Wellblechhütte. In der Freizeit spielen sie viel Fußball, was als Teamsportart sehr wichtig für die Kinder ist. Mit dem Klettern wollen wir ihnen noch eine ruhigere, andere und neue Kontrastsportart bieten. Es ist ein enorm wertvoller Sport, sowohl für die Physis als auch für die psychische Entwicklung, der seit ein paar Jahren auch in Deutschland zunehmend therapeutisch genutzt wird“ sagt Jonas.

Um den Nutzen der Sporteinrichtung zu maximieren, planen sein Projektleiter Bill Weibel und er selbst, das Gelände zu bestimmten Zeiten an Wochenenden auch für die Community von Ikageng zu öffnen. Zudem wollen wir eine Klettergruppe starten, die regelmäßig an der Wand trainieren wird.

Da auch der Freiwilligendienst von Jonas auf ein Jahr begrenzt ist, wird er mindestens einen der festen Lehrer von Naledi in den Sport einführen und einweisen, sodass das Projekt auch nach seiner Rückkehr nach Deutschland nachhaltig weitergeführt werden kann.

Derzeit sammeln wir in Jonas Namen Gelder, um sein Herzensprojekt zu ermöglichen.

Falls Sie spezifisch für dieses Projekt spenden möchten, schreiben Sie einfach „Boulderblock“ in den Überweisungszweck und wir ordnen die Spende diesem Projekt zu.

Weitere Infos zum Projekt gibt es hier: omunyaneclimbing.org